PR-TF 41 PLAYA DE EL SOCORRO - PICO DEL TEIDE (ROUTE 0.4.0) - Wanderwege - Tenerife

PR-TF 41 Playa de El Socorro - Pico del Teide (Route 0.4.0)

Route 040
cerrar
Seite per Mail verschicken
Completa el captcha

Technische Angaben

Beschreibung der Strecke:

Mit der Route 0.4.0 wird ein Traum verwirklicht: An einem einzigen Tag erreicht man vom Meeresufer aus einen 4000 Meter hohen Koloss: den Teide.

Die Route beginnt beim Strand El Socorro, in Los Realejos und entspricht dem Wanderweg PR-TF 41. Die ersten Kilometer führen durch eine ländliche Gegend und die Hänge der geschützten Landschaft von Los Campeches, Tigaiga und Ruiz. Ein steiler Hang führt zum Aussichtspunkt Corona und kurz darauf zum Asomadero. Dort beginnt der bewaldete Teppich des Naturparks Corona Forestal.

Bei Erreichen der Hälfte der zurückgelegten Höhenmeter macht der Pinienwald Platz für die Sträucher des Nationalparks des Teide. Wenn man den Bereich beim Berg Cabezón erreicht, kann man die Abzweigung PR-TF 41.1 bis Portillo Alto nehmen oder sich für den gewundenen Anstieg bis La Rambleta (3555 m) entscheiden. Dieser Punkt der Route ist frei zugänglich, aber für die letzten 630 Meter bis zum Pico del Teide wird eine Genehmigung benötigt, die im Voraus unter folgender Webseite zu beantragen ist: www.reservasparquesnacionales.es .

Altimetría

altimetria-ruta-040.png

cerrar
Anfahrt:

PR-TF 41 Playa de El Socorro - Pico del Teide (Route 0.4.0)

Mit Google Maps anzeigen
Chubascos aislados
heute > Máx: 24° Min: 20°
Realejos (Los). Am Dienstag morgen könnte es einzelne Regenschauer geben. Später werden sich Sonne und Wolken abwechseln. Unveränderte Temperaturen.
die nächsten Tage
Nicht vergessen! Vorbeugung, Informationen und Wissen sind das A und O, um Schlimmeres zu vermeiden.
Gehen Sie immer in Begleitung und auf den ausgeschilderten Wegen und respektiere...
Planen Sie Ihre Route
cerrar
Nicht vergessen! Vorbeugung, Informationen und Wissen sind das A und O, um Schlimmeres zu vermeiden.
  1. Gehen Sie immer in Begleitung und auf den ausgeschilderten Wegen und respektieren Sie die Lebensweise, die Privatsphäre und die Privatgrundstücke der Anwohner.
  2. Wenn Sie Lärm vermeiden, entdecken Sie viel mehr Leben um sich herum.
  3. Lassen Sie nirgendwo Abfall (einschließlich Bioabfall) zurück. Auf diese Weise tragen Sie zur Aufrechterhaltung der Schönheit der Landschaft bei und verhindern die Ausbreitung von Nagern. Seien Sie besonders vorsichtig mit Zigarettenstummeln.
  4. Das Mitnehmen von Pflanzen, Tieren oder anderen Gegenständen der Umgebung kann zum Verlust unersetzlicher Ressourcen führen.
  5. Die für diese Naturschutzgebiete Verantwortlichen sind Ihnen dankbar dafür, wenn Sie sie über eventuell beobachtete Vorfälle unterrichten. Wenden Sie sich dazu an:

    Área de Medio Ambiente del Cabildo Insular de Tenerife (Umweltabteilung des Inselrats von Teneriffa)

  6. Denken Sie daran, dass die Natur der Insel so speziell wie unvorhersehbar ist. Handeln Sie verantwortungsbewusst und umsichtig, wenn Sie die Natur genießen. Seien Sie besonders vorsichtig in den Naturschutzgebieten und denken Sie daran, dass die Unfallgefahr ständig präsent ist.
  7. Beachten Sie die Schilder.
  8. Informieren Sie sich in der Vorhersage​ über das Wetter, um sicherzugehen, dass es für Ihr Vorhaben geeignet ist.
  9. Tragen Sie für das Wandern geeignete Kleidung und Schuhe und packen Sie auf jeden Fall Folgendes in Ihren Rucksack: Mobiltelefon, Sonnenschutz, Hut, wärmende Kleidung, Regenschutz, ausreichend Wasser und Verpflegung.
  10. Informieren Sie Ihre Familienangehörigen oder Freunde über die Route, die Sie gewählt haben, und berücksichtigen Sie die Tageslichtstunden, die Sie für die komplette Route benötigen.

Multimedia-Galerie