PR-TF 41 PLAYA DE EL SOCORRO - PICO DEL TEIDE (ROUTE 0.4.0) - Wanderwege - Tenerife

PR-TF 41 Playa de El Socorro - Pico del Teide (Route 0.4.0)

Route 040
cerrar
Seite per Mail verschicken
Completa el captcha

Technische Angaben

Beschreibung der Strecke:

Die Route 0.4.0 lässt einen Traum wahr werden: Legen Sie an einem einzigen Tag die Strecke zwischen der Meeresküste und einem Koloss von fast 4.000 m Höhe zurück: den Teide.

Sind Sie fit für diese Herausforderung? Wir ermutigen Sie, das Abenteuer zu starten: Begeben Sie sich auf die Route mit dem größten Höhenunterschied in Spanien, eine der bedeutendsten Strecken des ganzen Landes und eine der unebensten in Europa. Wenn Sie Bergtouren lieben, ist die Route 040 Ihre nächste Trailrunning-Herausforderung auf Teneriffa.

Es handelt sich um eine Rundstrecke: 27,7 km bergauf, insgesamt 56 km. Ideal zum Wandern in ca. 12 Stunden als auch zum Laufen in etwa 4-6 Stunden.

Sie beginnt am Playa de El Socorro in Los Realejos, am Wanderweg PR-TF 41. Die ersten Kilometer führen durch eine ländliche Umgebung und die Hänge der geschützten Landschaft Los Campeches, Tigaigaiga und Ruiz. Ein Steilhang bringt Sie zum Aussichtspunkt La Corona und kurz darauf zum Aussichtspunkt Asomadero. Von dort aus ist der Gebirgsteppich des Naturparks Corona Forestal der Mittelpunkt.

Und auf dem vertikalen Äquator weicht der Kiefernwald dem Hochgebirgsgestrüpp des Teide-Nationalparks. Wenn Sie die Bergwelt von Cabezón erreichen, können Sie entweder die Abzweigung PR-TF 41.1 nach Portillo Alto oder den kurvenreichen Aufstieg zur La Rambleta (3555 m) nehmen. Bis hierhin können Sie ohne Genehmigung laufen, aber für die letzten 630 Meter bis zur Bergspitze des Teide brauchen Sie eine Erlaubnis, die Sie vorher auf der Website www.reservasparquesnacionales.es beantragen können.

App Open TrailRaces

Um die Erfahrung abzurunden, hat die Open TrailRaces-App das GPX der Strecke entwickelt. Mit dieser App für OPEN TRAIL RACES-Smartphones erhalten Sie Ihr Zertifikat, dass Sie die Strecke in der entsprechenden Zeit, Ihrer allgemeinen Klassifizierung und Kategorie zurückgelegt haben.

Auskunft finden Sie unter opentrailraces.com.

Alle Trailrunner, die die Strecke schaffen, erhalten am Ende automatisch ein Zertifikat per E-Mail, das sie in Ihren sozialen Netzwerken teilen können.

Empfehlungen, die Sie vor Ihrem Start der Route 040 berücksichtigen sollten:

Die Route 0-4-0 ist eine sehr anspruchsvolle Tour, bei der Sie sich an den enormen Höhenunterschied anpassen müssen; dafür sollten Sie körperlich belastbar sein und über ein ausgeprägtes Durchhaltevermögen verfügen.

Der Aufstieg kann sehr anstrengend sein, wenn Sie sich nicht an die Höhe gewöhnen und gezielt trainiert haben, um die letzten Kilometer bis zum Gipfel mit der Kraft zu bewältigen und den Sauerstoffmangel und die starke muskuläre Belastung zu überwinden. Wir müssen uns darüber im Klaren sein, dass es sich um einen stundenlangen kontinuierlichen Aufstieg mit dem Gewicht des empfohlenen Materials und Wassers auf dem Rücken handelt und es nur eine kleine Pause auf 2.000 m Höhe gibt.

Oben angekommen, haben wir wohl den für viele schwierigsten Teil vor uns: einen 4.000 m langen Abstieg mit all seinen Auswirkungen auf Gelenke und Muskeln. Sie sollten unbedingt Ihre Ausdauer intensiv trainiert haben, um das Ziel in guter Verfassung zu erreichen.

Die Flüssigkeitszufuhr ist lebensnotwendig. Deshalb haben wir Wasser auf dem Parcours bereitgestellt, damit Sie nicht so viel davon mitnehmen müssen. In der Hütte finden Sie einen Verkaufsautomaten, der nur mit Münzen funktioniert.

Berechnen Sie Ihren Kalorienverbrauch und nehmen Sie genug Nahrungsmittel mit, um wieder zu Kräften zu kommen. Das ist ebenso entscheidend, um das Ziel unter den bestmöglichen Bedingungen zu erreichen.

Unserer Meinung nach sollten Sie Folgendes in Ihrem Rucksack haben:

  • Wasser
  • Erste-Hilfe-Set
  • Thermo-Decke
  • Mobiltelefon mit vollständig aufgeladener Batterie
  • Externe,vollständig aufgeladene Batterie
  • GPS-Gerät zur Verfolgung der Strecke
  • Energiereserve (Energienahrung)
  • Nahrungsergänzungsmittel (Salze, Vitamine usw.)
  • Windjacke
  • Front- und Schlusslicht, beide vollgeladen
  • Sonnenschutz je nach Uhrzeit (Kappe, Sonnenbrille, Sonnencreme)

Altimetría

altimetria-ruta-040.png  ​​​

cerrar
Anfahrt:

PR-TF 41 Playa de El Socorro - Pico del Teide (Route 0.4.0)

Mit Google Maps anzeigen
Lluvia
heute > Máx: 25° Min: 18°
Realejos (Los). Am Mittwoch gibt es Regen. Leichter Temperaturrückgang.
die nächsten Tage
Nicht vergessen! Vorbeugung, Informationen und Wissen sind das A und O, um Schlimmeres zu vermeiden.
Gehen Sie immer in Begleitung und auf den ausgeschilderten Wegen und respektiere...
Planen Sie Ihre Route
cerrar
Nicht vergessen! Vorbeugung, Informationen und Wissen sind das A und O, um Schlimmeres zu vermeiden.
  1. Gehen Sie immer in Begleitung und auf den ausgeschilderten Wegen und respektieren Sie die Lebensweise, die Privatsphäre und die Privatgrundstücke der Anwohner.
  2. Wenn Sie Lärm vermeiden, entdecken Sie viel mehr Leben um sich herum.
  3. Lassen Sie nirgendwo Abfall (einschließlich Bioabfall) zurück. Auf diese Weise tragen Sie zur Aufrechterhaltung der Schönheit der Landschaft bei und verhindern die Ausbreitung von Nagern. Seien Sie besonders vorsichtig mit Zigarettenstummeln.
  4. Das Mitnehmen von Pflanzen, Tieren oder anderen Gegenständen der Umgebung kann zum Verlust unersetzlicher Ressourcen führen.
  5. Die für diese Naturschutzgebiete Verantwortlichen sind Ihnen dankbar dafür, wenn Sie sie über eventuell beobachtete Vorfälle unterrichten. Wenden Sie sich dazu an:

    Área de Medio Ambiente del Cabildo Insular de Tenerife (Umweltabteilung des Inselrats von Teneriffa)

  6. Denken Sie daran, dass die Natur der Insel so speziell wie unvorhersehbar ist. Handeln Sie verantwortungsbewusst und umsichtig, wenn Sie die Natur genießen. Seien Sie besonders vorsichtig in den Naturschutzgebieten und denken Sie daran, dass die Unfallgefahr ständig präsent ist.
  7. Beachten Sie die Schilder.
  8. Informieren Sie sich in der Vorhersage​ über das Wetter, um sicherzugehen, dass es für Ihr Vorhaben geeignet ist.
  9. Tragen Sie für das Wandern geeignete Kleidung und Schuhe und packen Sie auf jeden Fall Folgendes in Ihren Rucksack: Mobiltelefon, Sonnenschutz, Hut, wärmende Kleidung, Regenschutz, ausreichend Wasser und Verpflegung.
  10. Informieren Sie Ihre Familienangehörigen oder Freunde über die Route, die Sie gewählt haben, und berücksichtigen Sie die Tageslichtstunden, die Sie für die komplette Route benötigen.

Multimedia-Galerie