BEGRÄBNIS DER SARDINE - Events - Tenerife

Begräbnis der Sardine

Begräbnis der Sardine
cerrar
Seite per Mail verschicken

Eine der originellsten und beliebtesten Feierlichkeiten des Karnevals ist der Abschied, den die Karnevalisten Don Carnal und damit der Karnevalszeit mit dem in Spanien üblichen Begräbnis der Sardine bereiten, nur dass es in Santa Cruz ein „Chicharro“, d. h. eine Bastardmakrele, ist. Dieser Fisch ist so typisch für die Stadt, dass sich die Einwohner selbst als „Chicharreros“ bezeichnen.

Mit dieser feierlichen Veranstaltung verabschieden sich Tausende, von den ehrwürdigen Mitgliedern der Kirche, Geistern und Erscheinungen aller Art begleitete Witwen und Klageweiber endgültig vom Karnevalsfest. Sie machen dies in einem Trauerzug, der durch das wunderliche Verhalten seiner Teilnehmer auffällt.

Die untröstlich wimmernden, auf den Straßen von Santa Cruz fast zusammenbrechenden Witwen bieten zweifelsohne eines der einzigartigsten und lustigsten Schauspiele des Karnevalsfestes. Außerdem knüpfen sie damit an tief verwurzelte Bräuche des Karnevals an und dazu gehört es, einmal über die Strenge zu schlagen, Dinge zu verspotten und sich unbeirrt zu vergnügen.