Karneval in Puerto de la Cruz

Der Karneval von Puerto de la Cruz wird in derselben Woche begangen wie der in der Hauptstadt und gehört zu den traditionellsten Karnevalsfesten der Insel. In dieser Gemeinde beginnen die Feste mit der Wahl der Kinder- und der Erwachsenenkönigin gefolgt von der Eröffnungsparade, mit der die Feierlichkeiten auf der Straße eingeläutet werden.

Die typischen Karnevalsveranstaltungen wie die Maskenbälle, Galas, Umzüge, den großen Karnevalsumzug und das Begräbnis der Sardine gibt es auch in Puerto de la Cruz. Etwas origineller sind Events wie das Oldtimer-Rennen, die Wahl der Dragqueen oder das Rennen „Mascarita ponte el tacón“, ein Wettlauf in Pumps.

Darüber hinaus besitzt das Fest auch einen sehr eigentümlichen Brauch: das Töten der Natter. Es handelt sich um ein Ritual afrokubanischer Herkunft, das Ende des 19. Jh. mit den aus Kuba zurückgekehrten Kanaren auf die Insel kam. Mehrere als schwarze Sklaven verkleidete Männer versuchen dabei, eine Natter, die das Böse symbolisiert, durch Peitschenhiebe zu töten.

Darüber hinaus gibt es auch noch ein Kuriosum: Seit 25 Jahren kommt eine deutsche Delegation aus Düsseldorf, um den Karneval mitzuerleben, und umgekehrt reisen Vertreter aus Puerto in die deutsche Stadt.

Wetter heute
Maximum: 28º
Minimum: 18º
Puerto de la Cruz. Am Samstag morgen wird es schönes Wetter geben. Nachmittags ist es leicht bewölkt bis bewölkt , und nachts ist schönes Wetter zu erwarten. Unveränderte Temperaturen.