RAFAEL AROZARENA - Schriftsteller - Tenerife

Rafael Arozarena

cerrar
Seite per Mail verschicken
Completa el captcha

Diesen 1923 in Santa Cruz geborenen Autor kennt man vor allem aufgrund seines 1973 veröffentlichten Romans „Mararía“, aber auch wegen seines umfassenden poetischen Werks. Er gehört der so-genannten „Generación del bache“ (Künstlergeneration, die unter einer Bestrafung seitens der Gesellschaft und der Kultur in der Nachkriegszeit der Inseln zu leiden hatte) an und ist Mitglied der Grupo Fetasiano. Neben anderen Auszeichnungen für seine Arbeit wurde er zum Ehrenmitglied der Kanarischen Akademie der Sprache ernannt und erhielt 1988 den Kanarischen Literaturpreis.