DER SÜDEN - Tourismusgebiete - Tenerife

Der Süden

TENERIFFA SÜD
cerrar
Seite per Mail verschicken
Completa el captcha

Der Süden der Insel ist für seine wundervollen Sandstrände bekannt, die sich fast an der ganzen Küste entlangziehen. Das beneidenswerte Klima und die fast das ganze Jahr hindurch von einem wolkenlosen Himmel strahlende Sonne sorgen für angenehme Wassertemperaturen und ermöglichen es, Wassersport zu treiben und das breite Freizeitangebot in der Region zu genießen. Ein Ausflug durch die beeindruckenden Landschaften im Süden Teneriffas, ein Abendessen in einem Restaurant mit Terrasse direkt am Meer oder ein vergnüglicher Tag in einem Themenpark sind nur einige der Alternativen, die der Süden der Insel bietet.

An der Playa de las Américas zwischen Arona und Adeje erwartet den Urlauber in unmittelbarer Strandnähe ein breites Angebot an Cocktailbars, Restaurants, Cafés und Diskotheken. Tagsüber ist die beste Zeit, um sich beim Rauschen der Wellen zu entspannen und abzuschalten oder mit der ganzen Familie Surf- oder Tauchunterricht zu nehmen. An der Costa del Silencio gibt es zwischen zauberhaften Steilküsten versteckt gelegene Badebuchten mit warmem und klarem Wasser, das so typisch für die Südküste Teneriffas ist.

Costa Adeje wiederum zeichnet sich durch seine Einkaufszonen und seine Luxusboutiquen und -hotels aus sowie durch die Delfine und Wale, die in den Gewässern im Süden Teneriffas leben und die bei einem der Ausflüge, die die zahlreichen Anbieter im Programm haben, ganz aus der Nähe beobachtet werden können. Wenn Sie mit der Familie oder mit Freunden ein Abenteuer erleben möchten, dann ist der Aquapark Siam Park der perfekte Ort für Sie: Sein Wellenschwimmbecken und seine 28 Meter hohe, fast senkrechte Wasserrutsche sorgen bei den Wagemutigen für Gänsehaut, während die Kleinen im Kinderbereich ihren Spaß haben oder sich fasziniert die Kunststücke der Seelöwen anschauen. Der Aquapark Aqualand und sein Delfinarium bietet verschiedene Attraktionen, die einem das Adrenalin in die Adern schießen lassen. Man kann sich dort aber auch im strömenden, sprudelnden Wasser der künstlich angelegten Flüsse entspannen. Für Tierfreunde ist der Jungle Park ein idealer Ort, um einen vergnüglichen Tag zu verleben, insbesondere wenn Kinder dabei sind: Die Shows mit exotischen Raubvögeln begeistern Jung und Alt dort ebenso wie die Eleganz, mit der sich die Jaguare und Pumas bewegen, die man in dem Park sehen kann.

Die Playa de Las Vistas in Los Cristianos ist in jeder Jahreszeit ein traumhafter Ort, um sich von der Sonne bräunen zu lassen, typische Gerichte Teneriffas zu probieren und im Meer zu schwimmen. Ruhe und Entspannung stehen bei einem Urlaub in Los Cristianos definitiv im Mittelpunkt. Der Ort liegt in der Gemeinde Arona umgeben von den Naturschutzgebieten Montaña de Chayofita und Montaña de Guaza. Weitere, sehr beliebte Strände sind die Playa de Los Cristianos und die Playa de Los Tarajales. Der Hafen von Los Cristianos befindet sich neben dem Strand und bietet sich in idealer Weise an, um während des Urlaubs auf Teneriffa von dort aus Ausflüge zu anderen Inseln zu unternehmen.

Neben den beeindruckenden Klippen von Los Gigantes befindet sich ein gleichnamiger Touristenort, der Ruhe, Sonne und Strand in einer spektakulären Landschaft bietet. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Flughafen Reina Sofía liegt der Fischerort El Médano. Er ist nicht nur ein beliebter Treffpunkt von Wind- und Kitesurfern, sondern bietet auch ein familiäres und ruhiges Ambiente.

cerrar
Anfahrt:

Der Süden

Mit Google Maps anzeigen