CAMPECHES, TIGAIGA UND RUÍZ - Weitere Naturlandschaften - Tenerife

Campeches, Tigaiga und Ruíz

Naturschutzgebiet
Naturschutzgebiet Campeches, Tigaiga und Ruiz.
cerrar
Seite per Mail verschicken
Completa el captcha

Eine Landschaft von außerordentlichem Wert und charakteristisch für die geologischen Prozesse in diesem Teil der Insel. Sowohl in Icod el Alto als auch in Los Campeches gibt es über das ganze Gebiet verstreute Anbauflächen und bäuerliche Wohngebäude. Zudem gibt es Lorbeergesellschaften und thermophile Wälder. Palmen, Kanarische Tamarisken und Wildprets Natternköpfe sind nur einige der Arten, die Ihnen bei einem Besuch hier begegnen. Die charakteristischsten Tierarten sind die ruhige, schwarze Kanareneidechse und der Gelbschnabel-Sturmtaucher, der seine Nester zum Schutz vor Raubtieren in den Steilküsten und auf den kleinen Inseln baut.

Gemeinden: Los Realejos und San Juan de la Rambla

Gesamtfläche: 691,2 ha

Anfahrt:

Eine Anfahrt ist möglich über die Landstraße C-820 (Verlängerung der Autopista del Norte TF-5), die lokale Straße TF-221, die La Orotava und La Guancha verbindet, und die lokale Straße TF-2218, die sich in den Hochlagen der Insel befindet.

cerrar
Anfahrt:

Campeches, Tigaiga und Ruíz

Mit Google Maps anzeigen