ROUTE 1 - Radrouten - Tenerife

Route 1

Garachico - Erjos - Santiago del Teide - Masca - Buenavista - Garachico
Garachico – Erjos – Santiago del Teide – Masca – Buenavista – Garachico
cerrar
Seite per Mail verschicken
Completa el captcha

Daten der Route

  • Startpunkt: Garachico TF-421
  • Zielpunkt: Garachico TF-42
  • Länge: 54 km
  • Kumulierte Höhenmeter: 1589 m
  • Durchschnittliche Neigung: 6 %
  • Max. Höhe: 1107 m
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: 18 km/h
  • Geschätzte Dauer: 3 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: hoch

Route 1 beginnt in Garachico auf Meeresspiegelhöhe und führt über 54 Kilometer durch ein schroffes, bergiges Gelände. Die durchschnittliche Neigung beträgt 6 % und der höchste Punkt liegt in 1.107 Metern Höhe. Die Route verläuft an der Nordwestküste der Insel.

Das erste Drittel der Route besteht bis zu ihrem höchsten Punkt durchgehend aus einer ansteigenden Strecke. Danach folgen abwechselnd Gefälle und Steigungen unterschiedlicher Ausprägungen. Im letzten Drittel der Route geht es durchgehend abwärts, mit mittelstarken Gefällen während der ersten Kilometer und leichten Gefällen am Ende.

Während die ersten beiden Drittel der Route sehr kurvig sind, schlängelt sich der Rest bis Garachico etwas gemächlicher dahin.

Die Route startet am westlichen Ortsausgang von Garachico auf der Landstraße TF-421. Die ersten Kilometer führen im Zickzack die steilen Hänge hoch. Bei Kilometer 8 der Route trifft die TF-421 auf die TF-82. Biegen Sie dort rechts ab in Richtung des 10 Kilometer entfernten El Tanque. Bleiben Sie nach Verlassen des Orts auch weiterhin auf derselben ansteigenden Straße, die Sie durch die Weiler Ruigómez und Erjos führt. Bei Kilometer 19 erreichen Sie in Puerto de Erjos (in 1.107 Metern Höhe) den höchsten Punkt der Route. Nun beginnt die Abfahrt auf derselben Straße (TF-82) bis nach Santiago del Teide auf Höhe des Kilometers 22.

Biegen Sie kurz hinter dem Ortseingang rechts ab, um auf der TF-436 weiterzufahren. Nach einem Kilometer Steigung kommen Sie zum höchsten Punkt des Orts, wo ein kleiner Aussichtspunkt einen spektakulären Blick auf die Steilküste der Ostseite der Insel bietet.

Nun beginnt ein Abschnitt mit sehr starkem Gefälle. Sie sollten unbedingt abbremsen, denn das Gefälle beträgt hier bis zu 20 %.  Bei Kilometer 28 der Route erreichen Sie den Weiler Masca. Fahren Sie anschließend weiter auf der TF-436 vorbei am Aussichtspunkt Hilda und dann vorbei an den Weilern Los Carrizales, Las Portelas und El Palmar.

Nach einer weiteren Abfahrt erreichen Sie bei Kilometer 43 die Ortschaft Buenavista del Norte. Dort müssen Sie rechts in die westöstlich verlaufende Landstraße TF-42 abbiegen. Die Straße ist nun zwar weitaus weniger abschüssig, dafür sollten Sie aber wegen des Kraftfahrzeugverkehrs vorsichtig sein, der hier ausgeprägter ist als auf der übrigen Strecke. Nach insgesamt 54 Kilometern erreichen Sie Garachico und damit den Zielpunkt der Route.

Höhenprofil

Ruta 1.png ​​

Nubes altas
heute > Máx: 22° Min: 17°
Garachico. Am Donnerstag sind hohe Wolken zu sehen. In der Nacht zum Freitag wechselnde Bewölkung. Unveränderte Temperaturen.
die nächsten Tage

Multimedia-Galerie