KÖNIGLICHE WALLFAHRTSKIRCHE DES CRISTO DE LA LAGUNA - Sehenswürdigkeiten - Tenerife

Königliche Wallfahrtskirche Des Cristo de La Laguna

Sehenswürdigkeite gelegen im Hauptstadtgebiet von Teneriffa
Cristo de La Laguna
cerrar
Seite per Mail verschicken
Die Kirche ist einschiffig, hoch und schmal, ca. 46m lang und 7m breit. Man betritt sie durch eine Türe unter dem Hochchor. Die Altarwand ist aus getriebenem Silber mit dem Wappen des Marquis von Villanueva del Prado. Die Rückwand wird von einer großen. Silberarbeit mit zentraler Nische eingenommen, auf deren holzgeschnitztem und vergoldetem Hintergrund das Kreuz des Allerheiligsten Christus ruht. Oberhalb davon fällt eine kleine, farbig gefasste Schnitzarbeit des Hl. Miguel de las Victorias auf.

Ein Bildnis der Schmerzensmutter und eines des Hl. Franz von Assisi, beides Werke des kanarischen Bildhauers Rodriguez de la Oliva, befinden sich ebenfalls in der Kirche.

Außerdem findet man eine umfangreiche Hinterlassenschaft von Goldschmiedearbeiten, die größtenteils von den besten Werkstätten von La Laguna hergestellt wurden.

Heutzutage nimmt die Kirche die Stellung einer Königlichen Wallfahrtskirche ein, in der viele Gottesdienste stattfinden. Die Kirche  ging wieder in den Besitz des Franziskanerordens des Klosters des Hl. Miguel de las Victorias über.