Karwoche auf Teneriffa – Hingabe und Tradition

Die Karwoche auf Teneriffa wird mit großer Hingabe gelebt. Viele Gemeinden der Insel kommen zusammen, um mit verschiedenen Veranstaltungen die kirchliche Tradition zu feiern. Es ist eine ideale Zeit, um die Geschichte und die Prozessionsabläufe der Insel kennenzulernen.

Karwoche in La Laguna

Semana Santa La Laguna

In San Cristóbal de La Laguna wird die Fastenzeit mit besonderer Hingabe gelebt. Das Besondere dieses Jahr ist das zweihundertjährige Bestehen der lokalen Diözese. Nachbarn und Bruderschaften kommen während der Feierlichkeiten zusammen, um die Weltkulturerbestadt bei jeder Prozession im besten Glanz strahlen zu lassen.

Der Reichtum und die Vielfalt der Werke und Bilder, die aus so unterschiedlichen Orten wie Kuba, Mexiko, Flandern oder Sevilla stammen, zeichnen die Karwoche von La Laguna besonders aus. Die so genannte „Prozession der Stille“, die am Freitag, den 19., ab 22:00 Uhr stattfindet, ist eine der wichtigsten Veranstaltungen. Sie wird in der Nacht in absoluter Stille aufgeführt und man kann nur den Gang der Nazarener hören, die das Bild des verstorbenen Christus begleiten.

Karwoche in Santa Cruz de Tenerife

Semana Santa en Tenerife

In der Hauptstadt der Insel finden auch viele Veranstaltungen während der Karwoche statt. Das Zentrum des Festivals ist die Kirche Matriz de la Concepción, die katholische Hauptkirche der Stadt und der Ort, von dem man den Großteil der Altstadt erreichen kann.

Eine der am meist verehrten Figuren ist „La Macarena“, die nach dem Abbild ihres Namensgebers aus Sevilla geschaffen wurde und von einem in Teneriffa lebenden Bildhauer aus Granada geschnitzt wurde. In der Nacht zum Gründonnerstag, wenn sie die Kirche verlassen, schaukeln die Träger die Figur zum Takt der Musik. Es ist eines der emotionalsten Momente der Feierlichkeiten.

Ostern in Guía de Isora

Pascua Florida Guia de Isora

In Guía de Isora leben sie die Tradition auf sehr originelle Weise. Die „Pascua Florida“ ist eine einzigartige kurzlebige Kunstveranstaltung in Spanien, die einheimische und internationale Künstler zusammenbringt, um wunderschöne Werke und Skulpturen zu schaffen. Sie sind von Passionsszenen inspiriert und verwenden Blumen und Pflanzenmaterial als Hauptmotiv ihrer Werke.

Die auf den Hauptplätzen und Straßen der Altstadt ausgestellten Werke können vom 18. bis 21. April besichtigt werden. Auch wird eine Oper und zeitgenössischer Tanz geboten und sogar an einem Fotowettbewerb, bei dem das beste Foto von Ostern belohnt wird, kann man mitmachen.

Darstellung von Ostern in Adeje

Representacion Adeje

 

In der Gemeinde Adeje gibt es eine der charakteristischsten Vorstellungen der Karwoche, die sogar vom lokalen und nationalen Fernsehen übertragen wird. Diese Tradition begann spontan im Jahr 1996 als kleine Hommage, bei der Nachbarn zusammenarbeiteten.

Im Laufe der Zeit ist es gewachsen, Hunderte von Schauspielern und Statisten kommen zusammen, von denen viele Einwohner der Gemeinde sind. Die aufgeführten Szenen sind Teil der letzten Momente des Lebens Jesu Christi, wobei die Kreuzigung auf dem Platz der Kirche Santa Úrsula der emotionalste Moment ist.

Die Vorstellung findet am Freitag, den 19. April, ab 12:00 Uhr in der Calle Grande de Adeje statt.

Karwoche in anderen Gemeinden auf Teneriffa

Viele andere Gemeinden auf der Insel feiern auch die Karwoche. In Santiago del Teide, einem der Orte im Süden, ist diese Tradition auch stärker verwurzelt. In den Gemeinden wie Arona, Puerto de la Cruz, Candelaria, Güímar, Icod de los Vinos oder La Orotava wird ebenfalls mit besonderer Hingabe gefeiert.

Wenn ihr während der Karwoche auf Teneriffa seid, um die Kultur kennenzulernen, denkt auch an alle Ausflüge mit der Familie oder an die neuen Abenteuer, die ihr direkt hier buchen könnt. Wir freuen uns auf euch!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.