Weine von Teneriffa – Protagonisten im November

Die Weine von Teneriffa sind einfach einzigartig, nicht nur wegen ihres vulkanischen Charakters, sondern auch wegen ihrer ganz besonderen Geschichte. Shakespeare liebte den Wein der größten Kanareninsel und Historiker vermuten sogar, dass mit einem Malvasia Teneriffas zur Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten angestoßen wurde.

Viñedo de Tenerife

Weiß-, Rosé- und Rotweine

Heute werden alle Farbvarianten und Weinsorten auf Teneriffa produziert, wobei die ursprünglich angebauten Weine weiß waren. Die Weinreben wurden von portugiesischen Siedlern von Extremadura nach La Mancha und Andalusien gebracht. Hier liegen die Wurzeln unseres heutigen Weines.

Der Malvasia war anfangs der wichtigste wirtschaftliche Motor der Insel. In Europa war es ein sehr beliebter Wein, der als „Canary Sack“ bezeichnet wurde und in großen Mengen auf den Alten Kontinent exportiert wurde. Diesen Wein erwähnte einst sogar Shakespeare in seinem Historiendrama “Heinrich der IV”. Es sei ein Wein, der „das Blut parfümierte“, wenn man ihn trank.

Paisaje Vinícola Tenerife

Es ist zwar nicht die einzige Weinsorte der Insel, denn der Listán Blanco, Listán Negro, Verdello oder Albillo werden von den Winzern sehr geschätzt. Derzeit haben sich die Weine in der Kategorie „Premium“ gut positioniert. Sie haben mehr Struktur und sind intensiver im Geschmack, ohne ihre Ursprünglichkeit zu verlieren.

Herkunftsbezeichnungen von Teneriffa, Weinberge von Norden nach Süden

Es gibt fünf traditionelle Herkunftsbezeichnungen von Teneriffa, deren Pionier die von Tacoronte-Acentejo war, welche 1992 gegründet wurde.

Tacoronte-Acentejo

Vom Atlantik beeinflusst und in einer der schönsten Landschaften Teneriffas angebaut, umfassen die Weine von Tacoronte-Acentejo im Norden der Insel bis zu 9 verschiedene Gemeinden, die manchmal über 1.000 Meter über dem Meeresspiegel wachsen. Sie zeichnen sich durch ihren aromatischen und fruchtigen Charakter aus, insbesondere Rotweine, die 80% der Produktion in der Region ausmachen.

Bodega de Tenerife

Abona

Die vielen Sonnenstunden im Süden von Teneriffa begünstigen die in der Region Abona angebauten Weißweinsorten, vor allem die erlesene Listán Blanco-Rebe. In diesem Gebiet werden auch Spaniens höchste Weinsorten auf 1.700 Metern in der Gemeinde Vilaflor angebaut. Sie haben ein weiches und fruchtiges Aroma und beinhalten Nuancen von Mandeln, Mangos und Bananen.

Das Tal von Güímar

Die Weine im Valle de Güímar reichen von hellem gelb bis gold. Es sind daher überwiegend Weißweine, deren Aroma ein Hauch von Früchten und frischen Kräutern verleiht. Die Roséweine hingegen tragen einen Hauch von roten Früchten, während die Rotweine erdige Noten haben.

La Orotava-Tal

Im La Orotava-Tal, dem Ort, der den deutschen Naturforscher Alexander von Humboldt so begeisterte, werden Weine angebaut, deren Aroma durch ein angenehmes Klima und die Passatwinde beinflusst werden. Leicht bittere und fruchtige Aromen unterstreichen besonders die Weißvielfalt in dieser Region. Die Roséweine spielen auch eine wichtige Rolle mit ihre Himbeerfarbe und einem Aroma, das an Wildfrüchte erinnert. Die Rotweine der Region haben ein weiches und dennoch vielfältiges Aroma mit einer bitteren Note im Gaumen.

Vinos de Tenerife

Ycoden-Daute-Isora

Die Weine von Ycoden-Daute-Isora sehen klar und rein aus, vor allem der Malvasiawein. Seine Farbe ist golden und sein fruchtiges und blumiges Aroma verleiht dem Gaumen süße und saure Noten. Besondere Erwähnung verdienen die Roséweine, die dank ihrer subtilen Ananas- und Erdbeer-Note sehr tropisch schmecken.

November und Dezember, die idealen Monate für Weine auf Teneriffa

Gegen Ende des Jahre ist die beste Zeit, den Wein Teneriffas zu probieren, da man bereits die ersten Weine der neuen Ernte genießen kann. Ende November (zur gleichen Zeit wie die San Andrés-Feierlichkeiten) öffnen die Winzer ihre Bodegas (Weinkeller), um sich mit treuen Kunden zu treffen und um neue Kundschaft zu gewinnen. Folgt einfach dem Geruch von gerösteten Kastanien, dem Klang von feiernden Menschen, der Fröhlichkeit… Dann werdet ihr mit Sicherheit den Wein auf Teneriffa finden.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.