Delfine auf Teneriffa beobachten – auf keinen Fall verpassen

Paseo maritimo cetáceos

Delfine auf Teneriffa zu beobachten ist eine der beliebtesten Aktivitäten bei unseren Besuchern, denn auf der Insel gibt es bis zu 21 verschiedene Wal- und Delfinarten. Wenn ihr auch solch ein Abenteuer auf dem Atlantik erleben wollt, dann lest aufmerksam weiter.

Umwelt- und Tierschutz mit dem Qualitätszertifikat für Walbeobachtung

Wenn ihr Meeressäuger in freier Wildbahn sehen möchtet, dann macht ihr das am Besten mit einem Anbieter, der der Qualitätscharta der Walbeobachtung angeschlossen ist.

Delfin salto Tenerife

Dadurch wird nicht nur sichergestellt, dass ihr in Begleitung von Experten seid, die euch all eure Fragen beantworten und euch Interessantes zu den Tieren erzählen können, es werden auch Richtlinien eingehalten, um die Tiere nicht zu stören und die Umwelt zu schützen.

Die Unternehmen, die sich freiwillig an der Qualitätscharta beteiligen, verpflichten sich zur Zusammenarbeit bei der Säuberung der Meere sowie zur Kooperation mit verschiedenen wissenschaftlichen Teams zur Erhaltung der Meeresumwelt.

Wale und Delfine auf Teneriffa beobachten

Ballenas Tenerife

Die Chance Meeressäuger auf Teneriffa zu sichten ist relativ gut, da die Wahrscheinlichkeit bei Bootsfahrten bis zu 100% an 80% der Tage im Jahr liegt.

Dies ist deshalb so, weil in unseren Gewässer der Insel Gruppen des Großen Tümmlers und des Grindwals Zuhause sind.

Gebiete zur Beobachtung von Meeressäugern auf Teneriffa

Delfin sonrisa Tenerife

Die Südwestküste der Insel ist der ideale Ort, Meeressäuger auf Teneriffa zu beobachten, da hier die meisten Walbestände sind und dementsprechend auch die Unternehmen Ausflüge anbieten. Los Cristianos, Puerto Colón und Los Gigantes sind die Haupthäfen, mit verschiedenen Ausflugsmöglichkeiten je nach Lust und Laune:

Zweistündiger Ausflug zur Beobachtung der Meeressäuger auf Teneriffa

Wenn ihr wenig Zeit habt, dann ist es am besten, eine kurze zweistündige Tour zu machen. Hier fährt man direkt zu den Tieren. Man kann diesen Ausflug auch super mit anderen Freizeitaktivitäten im Süden der Insel kombinieren.

Drei- bis vierstündiger Ausflug zur Beobachtung der Meeressäuger auf Teneriffa

Wenn ihr mehr Zeit habt, dann lohnen sich zwei oder drei Stunden. Hier könnt ihr neben den Meeresbewohnern auch an Bord essen und in einer nahe gelegenen Bucht im Meer planschen.

Tentempié alta mar Tenerife

Die Boote, die diese Art von Ausflügen anbieten, sind tendenziell größer und haben dadurch mehr Bewegungsfreiheit und Komfort.

Fünfstündige Bootstouren auf Teneriffa

Diese Ausflüge werden auf den größten und geräumigsten Booten durchgeführt, da ihr viel Zeit auf See verbringen werdet. Ihr könnt nicht nur Wale und Delfine auf Teneriffa sichten, sondern besucht auch die wichtigsten Orte an der Küste der Insel. Los Gigantes zum Beispiel mit den Klippen, die bis zu 600 Meter hoch sind. In der Zeit der Guanchen, der Ureinwohner Teneriffas, wurde das imposante Naturdenkmal „Die Mauer der Hölle“ genannt.

Möchtet ihr mehr interessante Artikel über Teneriffa lesen? Verpasst nichts auf unserem Blog mit Informationen über Strände, Kultur, Sehenswertes

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.