Unechte Karettschildkröte „Viky“ kehrt ins Meer zurück – Aktion im Internationalen Jahr des nachhaltigen Tourismus

cabeza-tortuga

Die unechte Karettschildkröte (Caretta caretta) mit dem Namen „Viky“ ist am Weltumwelttag, dem 5. Juni in ihre natürliche Umgebung zurückgekehrt, dem Meer. Sie wurde im größten marinen Schutzgebiet der Insel, in der Sonderschutzzone von Teno, freigelassen; innerhalb des Europäischen Programms „Natura-2000“.

Ein Boot von ACEST, einer Vereinigung von Walbeobachtungs-Unternehmen, welche sich zu Nachhaltigkeit verpflichten, lief aus dem Hafen von Las Galletas in Arona aus und liess Viky auf hoher See in die Freiheit zurück.

suelta-tortuga

Vicente Dorta, Geschäftsführer des Tourismusverbandes von Teneriffa bedankte sich persönlich bei dem Tourismussektor für den Kompromiss zum Schutz der Biodiversität und erwähnte auch die positive Rolle, welche der Tourismus bei der Erhaltung der Umwelt und Tierwelt, im Einklang mit der Inselregierung für eine nachhaltige Entwicklung, spielte.

Viky hatte schwere Verletzungen erlitten, deshalb nahm man sie für einen Rehabilitierungsprozess im Zentrum für Wildlife von Tahonilla, in Zusammenarbeit mit der Umweltabteilung der Inselregierung, auf.

Meeresschildkröten – eine der vom Aussterben bedrohten Arten.

Die unechte Karettschildkröte ist, zusammen mit der echten Karettschildkröte, der Lederschildkröte und der Suppenschildkröte, eine der am meist gesichteten Arten in Kanarischen Gewässern. Unsere Inselgewässer dienen als wichtige Nahrungsquelle für die Populationen des Atlantiks, da die Schildkröten in tropischen, subtropischen und gemäßigten Gewässern aller Ozeane vorkommen.

Die Bedrohungen dieser Art sind vielfältig; von der Plünderung der Eier für kommerzielle Zwecke bis zu Kollisionen mit Booten. Auch gefährlich ist Plastikabfall, der mit Nahrung verwechselt wird oder der Klimawandel selbst, denn dieser kann das Fortpflanzungsverhalten der Weibchen verändern und damit das Überleben der Spezies gefährden.

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

*