TENERIFFA-RIESENEIDECHSE - Tierarten - Tenerife

Teneriffa-Rieseneidechse

Einheimisches Reptil, das an den Steilküsten im Landschaftspark Teno vorkommt
TENERIFFA-RIESENEIDECHSE
cerrar
Seite per Mail verschicken
Completa el captcha

Die Teneriffa-Rieseneidechse (Gallotia intermedia) ist eine vom Aussterben bedrohte, einheimische Tierart Teneriffas. Sie ist vor allem an der Steilküste im Landschaftspark Teno im Nordwesten der Insel anzutreffen, wo sie 1995 entdeckt wurde. Sie ist sehr groß (45-75 Zentimeter) und hat eine braun-schwärzliche Farbe mit gelben oder blauen Flecken. Trotz ihrer heute geringen Anzahl weisen archäologische Funde darauf hin, dass sie vor der Ankunft des Menschen die ganze Insel bevölkerte.