GR 131.1 Degollada de Guajara - Parador Nacional de Turismo

Datos técnicos

    Descripción del recorrido

    Esta derivación del GR 131 Anaga Chasna al conectar con la carretera TF-21 La Orotava - Granadilla y con el Parador Las Cañadas del Teide permite acceder a un punto de servicios (guaguas, aparcamientos, cafetería, restaurante, alojamiento, etc.) del Parque Nacional del Teide.

    Altimetría

    Altimetría GR 131.1 Degollada de Guajara - Parador Nacional de Turismo 

    Por su seguridad, no olvide consultar el estado del sendero.

    Es la entidad gestora la encargada de indicarles si no se recomienda el tránsito tras algún fenómeno meteorológico adverso, si están cerrados o cuentan con tramos cerrados, etc...

    logo-fress.pngEn caso de emergencia llama al 112.
    Descarga FRESS 112 disponible para iOS y Android

Wetter heute
Maximum: 19º
Minimum: 12º
Vilaflor. Am Montag morgen wird es schönes Wetter geben. Später ist ein blauer Himmel zu sehen. Unveränderte Temperaturen.
Nicht vergessen! Vorbeugung, Informationen und Wissen sind das A und O, um Schlimmeres zu vermeiden.
mehr lesen weniger lesen
  1. Gehen Sie immer in Begleitung und auf den ausgeschilderten Wegen und respektieren Sie die Lebensweise, die Privatsphäre und die Privatgrundstücke der Anwohner.
  2. Wenn Sie Lärm vermeiden, entdecken Sie viel mehr Leben um sich herum.
  3. Lassen Sie nirgendwo Abfall (einschließlich Bioabfall) zurück. Auf diese Weise tragen Sie zur Aufrechterhaltung der Schönheit der Landschaft bei und verhindern die Ausbreitung von Nagern. Seien Sie besonders vorsichtig mit Zigarettenstummeln.
  4. Das Mitnehmen von Pflanzen, Tieren oder anderen Gegenständen der Umgebung kann zum Verlust unersetzlicher Ressourcen führen.
  5. Die für diese Naturschutzgebiete Verantwortlichen sind Ihnen dankbar dafür, wenn Sie sie über eventuell beobachtete Vorfälle unterrichten. Wenden Sie sich dazu an:

    Área de Medio Ambiente del Cabildo Insular de Tenerife (Umweltabteilung des Inselrats von Teneriffa)

  6. Denken Sie daran, dass die Natur der Insel so speziell wie unvorhersehbar ist. Handeln Sie verantwortungsbewusst und umsichtig, wenn Sie die Natur genießen. Seien Sie besonders vorsichtig in den Naturschutzgebieten und denken Sie daran, dass die Unfallgefahr ständig präsent ist.
  7. Beachten Sie die Schilder.
  8. Informieren Sie sich in der Vorhersage​ über das Wetter, um sicherzugehen, dass es für Ihr Vorhaben geeignet ist.
  9. Tragen Sie für das Wandern geeignete Kleidung und Schuhe und packen Sie auf jeden Fall Folgendes in Ihren Rucksack: Mobiltelefon, Sonnenschutz, Hut, wärmende Kleidung, Regenschutz, ausreichend Wasser und Verpflegung.
  10. Informieren Sie Ihre Familienangehörigen oder Freunde über die Route, die Sie gewählt haben, und berücksichtigen Sie die Tageslichtstunden, die Sie für die komplette Route benötigen.