SL-TF 151.3 RUIGÓMEZ - LOMO MOLINO - Wanderwege - Tenerife

SL-TF 151.3 Ruigómez - Lomo Molino

SL-TF 151.3 Ruigómez - Lomo Molino
cerrar
Seite per Mail verschicken
Completa el captcha

Daten der Route

Wegbeschreibung

Ein Wanderweg mit herrlichen Panoramablicken auf die Gemeinde: von Isla Baja bis zum Teide. Sofern es die Wetterbedingungen erlauben, können Sie sich entlang des Wanderwegs auf Panoramablicke auf Isla Baja, den historischen Ortskern von El Tanque und El Tanque Alto, die Landschaft der mittleren Höhenlagen, in die die Gemeinde eingebettet ist, und den majestätischen Pico Teide. Diese Orte wurden 1883 auch schon von der englischen Reisenden Olivia Stone besucht: „Wir haben erneut einen Halt eingelegt, um oberhalb des Dorfes Tanque Bajo etwas auszuruhen. Unter uns breitet sich das fruchtbare Tal bzw. Llano de La Caleta aus, das sich bis nach Buenavista erstreckt. Nach unserem Aufbruch lassen wir das Meer und die Küste hinter uns und folgen einem Weg zwischen von Mauern eingefassten Feldern und erreichen um vier Uhr nachmittags in 1850 Fuß über dem Meer El Tanque. Da dies der einzige Ort war, an dem unsere Männer Nahrungsmittel bekommen konnten, hielten wir und aßen etwas.“ In Ruigómez wurde hauptsächlich Landwirtschaft betrieben und deshalb wird eines der wichtigsten Feste dort alljährlich am dritten Maiwochenende zu Ehren des Schutzheiligen des Ortes, Isidor von Madrid (im Spanischen als San Isidro Labrador (‚Isidor der Bauer‘) bezeichnet), gefeiert. Von der Plaza de la Iglesia geht es nach Überquerung des Fußgängerüberwegs ungefähr 300 m entlang der Avenida Oriente in Richtung Südwesten. Überqueren Sie dann vorsichtig die Straße und schlagen Sie den Camino de la Encrucijada ein. Gehen Sie nach 300 m auf diesem Weg auf einem unbefestigten Weg Richtung Norden, der Sie zwischen Feldern zur Galería El Cubo führt. Der Weg verläuft entlang des Barranco de Las Lajas neben den fruchtbaren Ländereien von Antón Martín. Folgen Sie dem Weg, der in Richtung Nordwest mit einem starken Gefälle bis nach Los Donis hinabführt. Biegen Sie auf der Calle La Asomada nach ungefähr 200 m links in einen Pfad ein, der zum Lomo de Los Loros hinaufführt, wo sich der alte, heute nicht mehr benutzte Brunnen Las Llaves befindet. Ab diesem Punkt können Sie während des längeren Abstiegs in Richtung des Mirador de Lomo Molino unübertreffliche Ausblicke auf die Gemeinde genießen, die zwischen dem Atlantik und dem sich im Hintergrund erhebenden, majestätischen Teide liegt.

Höhenprofil

Altimetría SL-TF 151.3 Ruigómez - Lomo Molino 

Zu Ihrer eigenen Sicherheit denken Sie bitte daran, sich über den Zustand des Wanderwegs zu informieren.

Die für die Verwaltung zuständige Stelle teilt Ihnen mit, ob es aufgrund widriger Witterungsverhältnisse nicht empfehlenswert ist, den Wanderweg zu zu begehen, ob er vollständig oder abschnittsweise geschlossen ist, etc.

  • Für die Verwaltung zuständige Stelle: Rathaus von El Tanque
  • Informationen der für die Verwaltung zuständigen Stelle: Rathaus von El Tanque

logo-fress.pngRufen Sie im Notfall 112 an.
Laden Sie FRESS 112 herunter; verfügbar für iOS und Android

cerrar
Anfahrt:

SL-TF 151.3 Ruigómez - Lomo Molino

Mit Google Maps anzeigen
Nubosidad variable
heute > Máx: 28° Min: 20°
El Tanque. Am Sonntag werden sich Sonne und Wolken abwechseln. Unveränderte Temperaturen.
die nächsten Tage
Nicht vergessen! Vorbeugung, Informationen und Wissen sind das A und O, um Schlimmeres zu vermeiden.
Gehen Sie immer in Begleitung und auf den ausgeschilderten Wegen und respektiere...
Planen Sie Ihre Route
cerrar
Nicht vergessen! Vorbeugung, Informationen und Wissen sind das A und O, um Schlimmeres zu vermeiden.
  1. Gehen Sie immer in Begleitung und auf den ausgeschilderten Wegen und respektieren Sie die Lebensweise, die Privatsphäre und die Privatgrundstücke der Anwohner.
  2. Wenn Sie Lärm vermeiden, entdecken Sie viel mehr Leben um sich herum.
  3. Lassen Sie nirgendwo Abfall (einschließlich Bioabfall) zurück. Auf diese Weise tragen Sie zur Aufrechterhaltung der Schönheit der Landschaft bei und verhindern die Ausbreitung von Nagern. Seien Sie besonders vorsichtig mit Zigarettenstummeln.
  4. Das Mitnehmen von Pflanzen, Tieren oder anderen Gegenständen der Umgebung kann zum Verlust unersetzlicher Ressourcen führen.
  5. Die für diese Naturschutzgebiete Verantwortlichen sind Ihnen dankbar dafür, wenn Sie sie über eventuell beobachtete Vorfälle unterrichten. Wenden Sie sich dazu an:

    Área de Medio Ambiente del Cabildo Insular de Tenerife (Umweltabteilung des Inselrats von Teneriffa)

  6. Denken Sie daran, dass die Natur der Insel so speziell wie unvorhersehbar ist. Handeln Sie verantwortungsbewusst und umsichtig, wenn Sie die Natur genießen. Seien Sie besonders vorsichtig in den Naturschutzgebieten und denken Sie daran, dass die Unfallgefahr ständig präsent ist.
  7. Beachten Sie die Schilder.
  8. Informieren Sie sich in der Vorhersage​ über das Wetter, um sicherzugehen, dass es für Ihr Vorhaben geeignet ist.
  9. Tragen Sie für das Wandern geeignete Kleidung und Schuhe und packen Sie auf jeden Fall Folgendes in Ihren Rucksack: Mobiltelefon, Sonnenschutz, Hut, wärmende Kleidung, Regenschutz, ausreichend Wasser und Verpflegung.
  10. Informieren Sie Ihre Familienangehörigen oder Freunde über die Route, die Sie gewählt haben, und berücksichtigen Sie die Tageslichtstunden, die Sie für die komplette Route benötigen.

Multimedia-Galerie