PALAST VON NAVA - Traditionell - Tenerife

Palast von Nava

Sehenswürdigkeite gelegen im Hauptstadtgebiet von Teneriffa
PALACIO DE NAVA
cerrar
Seite per Mail verschicken
Die Errichtung dieses Palastgebäudes wurde 1585 von Tomás Grimón, dem alten Regenten von Teneriffa, in Angriff genommen. Der Bau wird als eigentümliches Beispiel der kanarischen Architektur angesehen, denn seine Fassade weist eine hybriden Stil auf, hervorgehend aus der Kreuzung von Manierismus, Barock und Klassizismus;

seit dem Beginn seiner Konstruktion bis zu der letzten Reform, durch Tomás de Nava y Grimón y Porlier, dem fünften Marquis von Villanueva del Prado, im Jahre 1776, spiegelt er nämlich die Entwicklung und die Veränderungen der künstlerischen Sensibilität wider, die im Laufe der zwei Jahrhunderte zu verzeichnen war, in denen er zahlreichen Umbauten und Erweiterungen unterzogen wurde. Der mittlere Körper aus Stein, der dem des Palastes Salazar (heute Bischofspalast) ähnelt, wurde gegen 1681 von den gleichen Steinmetzen wie auch jener angefertigt. In der Epoche des fünften Marquis von Villanueva del Prado wurde in diesem Gebäude die berühmte Tertulia de Nava abgehalten; das war ein Kreis von Intellektuellen, der zur Zeit der Aufklärung großen Einfluss ausübte. In der Mitte des Giebeldreiecks ist das Wappen aus Stein der Marquis von Villanueva del Prado angebracht.

Andere Daten
Das Gebäude wird derzeit renoviert und kann leider nicht besichtigt werden
cerrar
Anfahrt:

Palast von Nava

C/ de Nava y Grimón, 38201 San Cristóbal de La Laguna

Mit Google Maps anzeigen
Kontakt

Palast von Nava

C/ de Nava y Grimón, 38201 San Cristóbal de La Laguna