NORD-SÜD-KONTRAST - Klima - Tenerife

Nord-Süd-Kontrast

Teneriffa besitzt eine große klimatische Vielfalt
Nord-Süd-Kontrast
cerrar
Seite per Mail verschicken

Eines der besonders auffallenden Eigenschaften des Klimas auf Teneriffa ist, dass es im Winter überall in den Küstenregionen angenehm und warm bleibt, während man gleichzeitig einen herrlichen Blick auf die schneebedeckte Landschaft des Teide und die sich brechenden Meereswellen an der Küste genießen kann. Dem guten Klima auf Teneriffa ist es zu danken, dass man Sonne und Meer das ganze Jahr über genießen und sich gleichzeitig an den Wundern der Natur und des üppigen Grüns der Wälder und Landschaften erfreuen kann. Während der Süden der Insel mehr Sonnenstunden verzeichnet, kommt es im Norden häufiger zu Niederschlägen, wo die Luftfeuchtigkeit auch höher ist. Dadurch sind auf der Insel unterschiedliche Landschaften mit verschiedenen Farbtönen entstanden, die sich in Schönheit jedoch in nichts nachstehen.

Ein weiteres Beispiel bietet der Kontrast zwischen der Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife, die sich ganzjährig eines warmen Klimas erfreut, und dem Zentrum von San Cristóbal de La Laguna, wo die Temperaturen in nicht einmal 20 Kilometern Entfernung zu bestimmten Jahreszeiten deutlich niedriger sind.

Auffallend sind auch die vielen Mikroklimata, die es auf Teneriffa gibt, durch die eine große Vielfalt an Pflanzenarten entstehen konnten. Im Norden der Insel, der unter dem Einfluss der Passatwinde steht, gibt es zudem regionale Unterschiede. An der Küste liegen die Durchschnittstemperaturen dort aufgrund der Nähe zum Meer zwischen 19 ºC und 23 ºC. In Höhenlagen von 600 bis 1.500 Metern ist es etwas frischer und die Luftfeuchtigkeit begünstigt den Anbau von Getreide und Kartoffeln. Oberhalb von 1.500 Metern Höhe über dem Meeresspiegel ist die Luft trockener. Dort kann es im Winter zu Schneefällen kommen und die Temperaturen schwanken deutlich zwischen Tag und Nacht. In Las Cañadas del Teide wachsen oberhalb von 2.700 Metern dank des Klimas der Region einige Pflanzenarten, die nur auf Teneriffa anzutreffen sind. An der trockeneren Südküste Teneriffas laden die Temperaturen zum Sonnenbaden und zum Entspannen am Meer ein.