DIE MENCEYES VON CANDELARIA - Die Guanchen - Tenerife

Die Menceyes von Candelaria

Skulpturen der alten Könige Teneriffas
LOS MENCEYES DE CANDELARIA
cerrar
Seite per Mail verschicken
Als die Europäer nach Teneriffa kamen, war die Insel in neun Königreiche oder Menceyatos unterteilt, jedes regiert von einem Herrscher, der Mencey genannt wurde. In der Gemeinde Candelaria, an der Südostküste unweit der Hauptstadt gelegen, wurde den neun Königen mit überlebensgroßen Statuen ein Denkmal gesetzt. Sie befinden sich auf dem Hauptplatz des Ortes bei der Basilika de Candelaria. Dargestellt sind die neun Menceyes: Acaymo, Mencey von Tacoronte; Adjona, Mencey von Abona;

Anaterve, Mencey von Güimar; Bencomo, Mencey von Taoro; Beneharo, Mencey von Anaga; Pelicar, Mencey von Icod; Pelinor; Mencey von Adeje; Romen, Mencey von Daute und Tegueste, Mencey des gleichnamigen Reiches.