DIE GUANCHENSPRACHE - Die Guanchen - Tenerife

Die Guanchensprache

Einige Wörter der Guanchen haben bis heute in der Sprache der Kanaren überlebt
LA LENGUA GUANCHE
cerrar
Seite per Mail verschicken
Die Sprache der Ureinwohner verschwand, wie auch der Rest ihrer Kultur, bereits kurze Zeit nach der Eroberung der Insel. Heutzutage ist die Sprache weder im Schriftlichen noch im Gesprochenen überliefert, doch einige Ausdrücke der Guanchen haben bis heute auf den Inseln überdauert. So nennt man auf Teneriffa ein Zicklein statt "cabrito" noch immer "baifo". Gofio (geröstetes und gemahlenes Getreide) oder Tabaiba (Pflanzenart) sind weitere Wörter, die die Jahrhunderte überdauert haben.

Außerdem findet man viele Orts- und Dorfbezeichnungen wie Arona, Adeje oder Tacoronte oder Vornamen wie Gara, Yaiza, Jonay oder Dácil, die aus der Guanchensprache stammen.