YCODEN – DAUTE – ISORA - Ursprungsbezeichnung - Tenerife

Ycoden – Daute – Isora

cerrar
Seite per Mail verschicken

Mit der Ursprungsbezeichnung Ycoden-Daute-Isora werden sehr aromatische Weiß- und Roséweine mit klarer, leuchtender Farbe und einem Geschmack von frischen Beeren bereitet. Die Weißweine zeichnen sich durch ihre blassgelben Farbe und ihre Mischung aus süßen und sauren Geschmacksnoten aus, die sie dem Gaumen bieten. Dem gegenüber stehen die goldfarbenen Malvasia-Weine. Sie besitzen fruchtige und blumige Aromen und werden aus überreifen Beeren erzeugt, die ihnen süße und saure Noten verleihen. Die eher frischen Gewächse dieser Ursrpungsbezeichnung sind die Roséweine. Ihre leichten Noten von Erdbeere und Ananas verleihen ihnen einen leicht tropischen Hauch. Die Rotweine aus Ycoden-Daute-Isora mit ihrer ins Violett gehenden Farbe besitzen ein intensives Aroma von roten Früchten und sind angenehm und ausdrucksvoll im anhaltenden Finale, insbesondere wenn sie im Barrique ausgebaut wurden.

Sie werden in der nordwestlichsten Region Teneriffas erzeugt und sind die Erben der früheren „Canary“-Weine, die in vergangenen Jahrhunderten sehr beliebt waren. Das Gelände ist schroff und besitzt einen sehr fruchtbaren, uralten, vulkanischen Boden. Das Klima ist mild und frisch und begünstigt insbesondere den Anbau der Rebsorten Listán Blanca und Listán Negra.

Die Ursprungsbezeichnung Ycoden-Daute-Isora umfasst folgende Gemeinden:

  • San Juan de la Rambla
  • La Guancha
  • Icod de los Vinos
  • El Tanque
  • Los Silos
  • Garachico
  • Buenavista del Norte
  • Santiago del Teide
  • Guía de Isora