BRUNNENKRESSESUPPE - Rezepte und Gerichte - Tenerife

Brunnenkressesuppe

Traditionelles Rezept aus Teneriffa
cerrar
Seite per Mail verschicken
Die Kresse oder Brunnenkresse wächst an feuchten Orten oder am Ufer von Bächen in ganz Europa. Dennoch wird sie hauptsächlich zur Zubereitung von Salaten oder als Dekoration von Gerichten verwendet. Auf den Kanarischen Inseln ist die Kresse Bestandteil der wohl charakteristischsten Suppe der Inseln. Zubereitung: Die Kresse zerkleinern und die Zwiebeln und die Paprika sehr fein und klein schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln.

Die Zutaten in einen Kochtopf geben und das in Stücke geschnittene Rind- oder  Schweinefleisch hinzufügen. Zu den Zutaten einen guten Schuss Öl geben und dann alles mit Wasser auffüllen, bis die Zutaten bedeckt sind. Eine Gewürzmischung aus Knoblauch, Kümmel und Salz in den Topf geben.

Das Gericht auf kleiner Flamme kochen und nur gelegentlich leicht umrühren. Manchmal werden auch noch klein geschnittene weiße Bohnen oder auch normale Bohnen hinzugefügt, die schon in der Nacht zuvor eingeweicht wurden.

Andere Daten

Zutaten:

Eine große handvoll Kresse
1 Paprika
1 große Zwiebel
1/4 kg Kartoffeln
1/4 kg Fleisch (vorzugsweise Schweinerippe)