DER FISCHADLER - Tierarten - Tenerife

Der Fischadler

Greifvogel, der in den  Küstenregionen Teneriffas vorkommt
AGUILA PESCADORA
cerrar
Seite per Mail verschicken
Der Fischadler ist einer der seltensten Raubvögel der Kanaren und vom Aussterben bedroht. Die Population auf Teneriffa wird auf ein Brutpaar geschätzt, weshalb der Vogel bald verschwunden sein wird, wenn sein Brutgebiet nicht streng geschützt wird. Zum Fischen stürzt er im Steilflug mit ausgestreckten Flügeln auf die Wasseroberfläche zu und taucht manchmal vollständig ins Meer ein. Während der Brut- und Fütterungszeit kann man ihn in der Nähe des Nistplatzes gut hören. Sein Ruf, den er meistens im Nest oder in Nestnähe ausstößt, fungiert auch als eine Art Alarm und klingt wie ein lautes "Quíu-Quíu-Quíu-Quíu", das er oft wiederholt, und das über weite Strecken zu hören ist.
Andere Daten
Wissenschaftliche Bezeichnung: Pandion haliaetus haliaetus