VOR SIEBEN MILLIONEN JAHREN - Geologie - Tenerife

Vor sieben Millionen Jahren

Geologische Zeitepochen auf Teneriffa
Hace siete millones de años
cerrar
Seite per Mail verschicken

Das älteste Gestein, das auf Teneriffa hervortritt, scheint etwa sieben Millionen Jahre alt zu sein. Es sammelten sich Elemente submariner Eruptionen, die zuvor stattgefunden hatten, in dem Substrat der Insel an, das dann allmählich in der Zone von Teno (derzeitige nordwestliche Spitze) aus dem Meer hervorragte, und auch in der Basis von Anaga, im Nordosten . Was heute noch von jener Etappe zu sehen ist, ist zwischen sieben und drei Millionen Jahre alt

Diese Elemente stammen vom Spaltenvulkanismus, und es sind davon nur die Reste von drei großen Gefügen übriggeblieben: Teno, Anaga und Adeje, die möglicherweise miteinander verbunden waren, und die natürlich damals weiter ausgedehnt und höher waren, als sie es heutzutage sind.Diese Gefüge sind dadurch gekennzeichnet, dass ihre Emissionszentren entlang großer Frakturen aneinandergereiht lagen; das hat dazu geführt, dass die vom Vulkan ausgestoßenen Produkte sich in der Form eines Daches angehäuft haben, dessen Giebel auch heute noch die Linie der Bergspitzen bildet. Dieser erste Zyklus von Eruptionen endete mit Emissionen von Trachyten, die heutzutage die meisten Kämme von Anaga bedecken.