KANAREN-LANGOHR - Tierarten - Tenerife

Kanaren-Langohr

Einheimische Fledermaus, die in landwirtschaftlichen Anbauflächen und im Hochgebirge vorkommt
cerrar
Seite per Mail verschicken

Das Kanaren-Langohr (Plecotus teneriffae) ist eine einheimische Fledermausart der Kanaren und zeichnet sich durch ihre bis zu 40 Millimeter langen Ohren aus. Es gehört zur Familie der Glattnasen (Vespertilionidae) und hat eine Körperlänge von 40 bis 46 Millimeter. Auf Teneriffa lebt es im Nationalpark El Teide und in den Pinienwäldern von La Matanza, La Orotava, Vilaflor, Guía de Isora und San Juan de la Rambla. Das Kanaren-Langohr sucht Zuflucht in Lavaröhren und Wasserstollen, wo es tagsüber ruht.