KANARIENGIRLITZ - Tierarten - Tenerife

Kanariengirlitz

Einheimischer Vogel, der in den landwirtschaftlichen Anbauflächen, Schluchten und Pinienwäldern vorkommt
KANARIENGIRLITZ
cerrar
Seite per Mail verschicken

Eines der Wahrzeichen der Kanaren ist zweifelsohne der Kanariengirlitz (Serinus canaria). Dieser Vogel kann normalerweise in den landwirtschaftlichen Anbauflächen, Schluchten und Pinienwäldern Teneriffas beobachtet werden, wo er sich in den Bäumen und Büschen von Samenkörnern ernährt. Man erkennt ihn an seiner gelben und bräunlichen Farbe. Seine Körperlänge beträgt bis zu 13 Zentimetern. Er nistet normalerweise in Gruppen in kelchförmigen Nestern, die er in drei oder vier Metern über dem Boden zwischen den Zweigen versteckt baut. Sein Gesang ähnelt dem des Stieglitzes und ist einer der am häufigsten zu hörenden Vogellaute in den ländlichen Gebieten Teneriffas.