4% KÖRPERSCHAFTSSTEUER (ZEC-GESELLSCHAFTEN) - Steuervorteile - Tenerife Film Commission

4% Körperschaftssteuer (ZEC-Gesellschaften)

Die besten Steuervorteile für Ihre Film-/Fernsehproduktionsfirma in Europa
ZONA ESPECIAL CANARIA
cerrar
Seite per Mail verschicken

Teneriffa verfügt über ein besonderes Steuersystem mit reduzierten Steuersätzen, nämlich die Kanarische Sonderzone  (ZEC - Zona Especial Canaria), welches- im Jahr 2000 von der Europäischen Union mit dem Ziel genehmigt worden ist, den wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt des Archipels zu fördern.
 
Der wichtigste Vorteil, ist die besonders niedrige Körperschaftssteuer von 4 %, im Gegensatz zum im restlichen Spanien anzuwendenden Steuersatz von 30%. Andere Vorteile und Steuerbefreiungen beinhalten die Allgemeine Kanarische Mehrwertsteuer (IGIC), die Schenkungs- und Stempelsteuer und die Rückführung der Dividenden von nicht ansässigen Unternehmen.
 
Voraussetzungen zur Errichtung einer ZEC-Gesellschaft:
•    Neugründung einer Gesellschaft.
•    Zumindest ein Geschäftsführer muss auf Teneriffa ansässig sein.
•    Investition von mind. 100.000 € auf Teneriffa und Gran Canaria (50.000 € in den restlichen Inseln) in den nicht  in Anlagegüter für die zugelassene Aktivität innerhalb der ersten 2 Jahre nach der Einschreibung im ZEC-Register.
•    Schaffung von mind. 5 Arbeitsplätzen auf Teneriffa und Gran Canaria (3 in den restlichen Inseln) innerhalb der ersten 6 Monaten nach der Einschreibung im Register, und Aufrechterhaltung derselben während der Dauer der ZEC-Tätigkeit.
•    Festlegung des Gesellschaftszwecks innerhalb der für die ZEC zugelassenen Aktivitäten (die Filmindustrie ist inbegriffen).
 
Für zusätzliche Informationen, besuchen Sie bitte www.zec.org, senden Sie eine E-Mail an sjagtani@zec.org oder kontaktieren Sie +34 922 298010.
 

Kontakt

4% Körperschaftssteuer (ZEC-Gesellschaften)