El Médano tanzte zum Klang der Wellen, PWA World Cup

Zwei Eigenschaften machen El Médano zum Anziehungspunkt für Windsurfer: die regelmäßigen Passatwinde (300 Tage im Jahr) und die endlosen Strände mit Natursand. Sie erstrecken sich über mehr als 3 Kilometer entlang der Küste und haben zudem eine angenehme Wassertemperatur. El Médano ist zweifelsohne eine der coolsten Ecken der Insel, die Windsurf-Hauptstadt und die Wiege des Kitesurfen auf Teneriffa – ein beliebtes „Tourismus-Sport-Gebiet“ für Aktivurlauber.

tf17_wv_iballa_takes_off-768x512

 

Im August wurde zum siebten Mal in Folge die Windsurf Weltmeisterschaft „PWA World Cup Tenerife“ ausgetragen. Mehr als 90 Teilnehmer aus 18 verschiedenen Nationen kamen nach Teneriffa, bereit, die Wellen auf spektakulärste und sportlichste Art und Weise zu zäumen.

tf17_wv_sarah_quita_offringa-768x512

Generell ist Teneriffa eine extrem sportliche Insel; man kann sämtliche Sportarten das ganze Jahr über in der Natur ausüben; im Wassersport sind das: Windsurfen, Surfen, Boogie-Boarding, Kitesurfen, Paddel-Surfen, Tauchen, Schwimmen, Angeln… Und für alle, die gern festen Boden unter den Füssen haben, hätten wir unter anderem Laufen, Radfahren, Wandern im Angebot und für alle Luftakrobaten, Gleitschirmfliegen oder Klettern.

kitesurf-medano-03

Heute geht es aber um Wassersport. Kite-Surfen liegt auch immer mehr im Trend. Dank des neuen Equipments, sind die Techniken heute weit fortgeschritten, zudem ist die Ausrüstung viel handlicher und weniger gefährlich, als es sie früher war. Wir sehen mehr und mehr Kometen an der Küste unserer Insel und die Kiteboarder suchen nach neuen Stränden.

Eine andere Sportart, die auch „Mode“ ist,  ist das Paddel-Surfen. Ein Sport, der beruhigt und entspannt, aber er ist nicht weniger anstrengend, da beim Paddeln viele Muskeln beteiligt sind und man es am Anfang gar nicht bemerkt. Es macht jedoch richtig Spaß, die Küste zu erkunden und Ecken, allein oder mit Freunden, zu entdecken, die man vorher gar nicht kannte.

paddlesurf2-sb

Es waren jedenfalls aufregende Tage am und im Meer, in einem gesunden Umfeld, welches vom Meer und dem Wind beherrscht wird.

tf17_wv_ricardo_campello_pushloop_forward-768x512

Wir gratulieren noch mal recht herzlich allen Teilnehmern und Gewinnern:

Ranking Männer:

1. Philip Köster

2. Victor Fernández

3. Alex Mussolini

Ranking Frauen:

1. Iballa Ruano Moreno

2. Sarah-Quita

3. Daida Ruano Moreno

Jetzt ist es Zeit, von dem PWA World Cup Tenerife 2018 zu träumen!

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

*