Gin Tonic – Kostprobe in Puerto de la Cruz

In dieser Zeit muss man sich immer neu erfinden, verschieden und kreativ sein, kombinieren und vereinigen, um Spass und Unterhaltung mit dem gewissen Etwas zu bieten.

Wir schlagen dir ein anderes Nightlife vor, in einem freundlichen Ambiente wo du jeden Abend eine neue Herausforderung findest.

Magst du gerne Gin Tonic? Möchtest du gerne lernen wie der Beste Gin Tonic zubereitet wird? Dein Lehrer? Ein Cocktail – Meister.

Wenn die Antwort auf den oberen Fragen Ja ist, bist du in der Blanco Bar in Puerto de la Cruz genau richtig. Am 23. August erwartet dich Eduardo Alonso.


DISARONNO – EDU in BLANCO BAR von blancobartv in Vimeo.

Bedenke das Plätze limitiert sind und viele schon Ihre Plätze reserviert haben, um an diesem einzigartigen Treffen teil zu nehmen, welches kostenlos ist.

Gin Tonic Kostprobe
Gin Tonic – Kostprobe um Humor auf Teneriffa

Edu Alsono wird dich in die Kostrobe von GIn Tonics einweisen, wo du außerdem lernen wirst wie dieser Cocktail zubereitet wird, ein Cocktail welcher sehr beliebt ist. Sei es mit verschiedenen Früchten, Gewürzen und Infusionen, du wirst alles nötige lernen um später deine Gäste zu Hause mit deinen Cocktails zu beeindrucken.

Aber hier endet der Abend noch nicht. Mit dem Cocktail in der Hand, setze dich denn danach ist es Zeit für ein bisschen Humor. Kike Pérez wird dich mit seinem Monolog bestimmt zum lachen bringen.

Wir versichern dir das Du im Blanco Bar in Puerto de la Cruz einen unvergesslichen Abend verbringen wirst!

Wie du weisst brauchst du nicht das Auto zu nehmen. TITSA, mit den Buslinien 101, 102 und 103, lassen dich nur 5 Minuten zu Fuss von Blanco Bar entfernt. So kannst du diesen Abend ein paar Cocktails trinken 🙂 Wenn du die Nacht in Puerto de la Cruz verbringen möchtests, stehen dir, zum Beispiel, das Hotel Luabay Tenerife oder das Hotel Noelia Playa (mit einem unschlagbaren Angebot von nur 19 € pro Person und Nacht) zur Verfügung.

Leave a Reply

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

*