CHINYERO - Weitere Naturlandschaften - Tenerife

Chinyero

Besonderes Naturschutzgebiet
CHINYERO
cerrar
Seite per Mail verschicken

Dieses in geologischer Hinsicht sehr wertvolle, 24 Quadratkilometer große Gebiet liegt in den Gemeinden Santiago del Teide, El Tanque und Garachico. Hier sehen Sie Lavaströme aus jüngerer Zeit, die Ihnen auf einzigartige Weise eine Vorstellung vom Vulkanismus auf den Kanaren vermitteln. Nach einem Vulkanausbruch entstehen spezielle Ökosysteme, in denen die dort lebenden Arten vor dem Problem stehen, dass es dort keine Vegetation gibt. Dieses Problem haben sie gelöst, indem sie sich von Partikeln ernähren, die mit dem Wind in dieses Gebiet getragen werden. Aufgrund seiner unterschiedlichen Besiedlungsstadien ist dieses Gebiet ein echtes, wissenschaftliches Labor unter freiem Himmel. Sie erwartet ein unvergesslicher Tag voller neuer Erkenntnisse.

Das Bild, das sich Ihnen bei allem, was es hier zu sehen gibt, besonders einprägt, ist sicherlich das des imposanten Vulkans, dem diese Naturlandschaft ihren Namen zu verdanken hat: El Chinyero. Mit einer Höhe von 1.560 Metern über dem Meeresspiegel ist dieser Schlackenkegel nicht übersehbar. Er liegt nordwestlich vom Pico Viejo und bei seiner Umrundung fällt es nicht schwer, sich vorzustellen, wie es wohl an jenem 18. November 1909 gewesen sein muss, als die Erde sich öffnete, um zehn Tage lang Lava auszuspucken und eine ungeheure Säule aus pyroklastischem Material und Gasen in die Luft zu schleudern, die von der Nachbarinsel La Palma deutlich sichtbar war.

Gemeinden: Santiago del Teide, El Tanque und Garachico

Gesamtfläche: 24 Quadratkilometer.

Anfahrt:

Die Anfahrt ist von verschieden Punkten aus möglich.

Das nördliche Gebiet erreicht man von El Tanque aus über eine asphaltierte Straße, die später in eine Schotterpiste übergeht und in das Reservat führt. Ein anderer Zufahrtsmöglichkeit gibt es über das nördliche Gebiet vom Ortsteil San Juan del Reparo in Garachico aus. Dort führen mehrere Wege in oder um das Naturschutzgebiet herum.

Sie können sich aber auch von östlicher Seite aus nähern. Ausgangspunkt ist hier der Ortsteil San Juan del Reparo in Garachico. Wenn Sie in La Montañeta starten, müssen Sie die aus dem Gebiet La Vega in Icod de los Vinos kommende Landstraße TF-373 nehmen und das Reservat bis nach San José de Los Llanos in El Tanque durchqueren.

Aus westlicher Richtung kann die Anfahrt von der bereits erwähnten Ortschaft San José de Los Llanos aus erfolgen, die direkt am Naturschutzgebiet liegt.

Die Anfahrt aus südlicher Richtung kann von Santiago del Teide aus auf der Landstraße TF-82 erfolgen. Fahren Sie bis nach Valle de Arriba. Danach folgen noch ungefähr 400 Meter auf asphaltierter Straße und schon sind Sie im Reservat.

cerrar
Anfahrt:

Chinyero

Mit Google Maps anzeigen