ICOR, LA CISNERA UND TEGUEDITE - Dörfer und Weiler - Tenerife

Icor, La Cisnera und Teguedite

cerrar
Seite per Mail verschicken

Gemeinde: Arico

Etwa 11 Kilometer nach Verlassen der Autobahn erreichen Sie Villa de Arico und ganz in der Nähe den Weiler Icor. Sein Ursprung geht zwar auf die Zeit vor der Eroberung durch die Spanier zurück, aber seine wirkliche Blüte erreichte der Ort jedoch erst im 18. Jh., als die meisten Häuser gebaut wurden. In den folgenden Jahrhunderten kamen noch mehrere Gebäude hinzu.

Sein besonderer Schatz sind die traditionellen kanarischen Häuser mit ihrem rechteckigen Grundriss und dem Innenhof. Einige von ihnen besitzen zwei Stockwerke. Das zweite Stockwerk ist über eine Holztreppe zugänglich und diente normalerweise als Getreidespeicher. Die Wände wurden mit Bruchstein errichtet und das Dach ist als Satteldach ausgeführt. Nicht wenige der Wohnhäuser besitzen eine Mauer an ihren Fassaden, auf die sich die Bewohner des Ortes setzten, um miteinander zu plauschen.

In der Umgebung gibt es etliche weitere Weiler wie La Cisnera und Teguedite, wo es eine bedeutende Töpferei gab. Arico El Nuevo besitzt mehrere herrschaftliche Häuser, die als wundervolles Beispiel der kanarischen Architektur gelten, wie das der Familie Peraza de Ayala und der Familie Rodríguez de Acero oder das Gebäude Patio de Don Diego.

cerrar
Anfahrt:

Icor, La Cisnera und Teguedite

Mit Google Maps anzeigen