SAN JUAN DE LA RAMBLA - ICOD DE LOS VINOS - Autorouten - Tenerife

San Juan de la Rambla - Icod de los Vinos

Route durch die Bezirke San Juan de la Rambla,La Guancha und Icod de los Vinos.
San Juan de la Rambla - Icod
cerrar
Seite per Mail verschicken
Der Norden von Tenerife ist reich an Landschaften und Kontrasten. Dort, wo die moderne Autobahn das Orotava Tal hinter sich lässt, zeigen die Bezirke von San Juan de la Rambla, La Guancha und Icod de Los Vinos eindrucksvolle Landschaften, geprägt von traditioneller Landwirtschaft und dem Fischfang, sowie der herrlichen Natur selbst, und nicht zuletzt auch von den historisch wertvollen Dörfern.

Die Anfahrt erfolgt über die Landstraße TF-351, die zuerst nach la Villa de San Juan de la Rambla und dann nach La Guancha führt, in deren Stadtteil Santa Catalina wunderschöne Beispiele volkstümlicher kanarischer Architektur zu sehen sind.

HUNDERTJÄHRIGER BAUM
Auch Icod de los Vinos besitzt einen wertvollen historischen Stadtkern. In dem Ort, der unter dem Namen El Calvario bekannt ist, kann man neben anderen interessanten Sehenswürdigkeiten die Kirche Matriz de San Marcos besuchen, in deren kleinem Heiligenkunstmuseum ein Werk namens „la Cruz de Filigrana“ zu sehen ist, ein Goldschmiedekunstwerk aus dem 17.Jahrhundert aus La Habana. Unbedingt besichtigen sollte man auch den berühmten uralten Drachenbaum von Icod. Dieses berühmteste und älteste Exemplar der Kanaren ist ein Wahrzeichen der Stadt und der Insel. Mit seinen 21 Metern Höhe, einem Umfang von 10 Metern und seinem prähistorischen Aussehen und Ursprung gehört er sicherlich zu den Pflanzenarten der Insel, denen am meisten Bewunderung gezollt wird.

LA CUEVA DEL VIENTO
Die Gipfel dieser drei Bezirke sind von dichten Wäldern der Corona Forestal bedeckt, einem Naturschutzgebiet, in dem die Kanarenkiefer überwiegt. An der Küste stellt der schwarzsandige Strand San Marcos in Icod de los Vinos eine äußerst empfehlenswerte Bademöglichkeit dar. Er bietet allerlei Service. Die natürlichen Schwimmbecken Las Aguas und el Charco de La Laja in San Juan de la Rambla sind weitere empfehlenswerte Orte. Unter der Erdoberfläche verbirgt die vulkanische Natur der Insel die einzigartige Cueva del Viento, den längsten Vulkantunnel der Welt.

cerrar
Anfahrt:

San Juan de la Rambla - Icod de los Vinos

Mit Google Maps anzeigen

Multimedia-Galerie