SINFONIEORCHESTER TENERIFFA - Festivals - Tenerife

Sinfonieorchester Teneriffa

1935 als Kammerorchester der Kanaren gegründetes Musikensemble
SINFONIEORCHESTER TENERIFFA
Añadir al cuaderno de viajeEliminar del cuaderno de viaje
cerrar
Seite per Mail verschicken
Das Sinfonieorchester Teneriffa ist aus dem 1935 gegründeten Kammerorchester der Kanaren hervorgegangen, lief aber erst ab 1986 unter der Leitung von Víctor Pablo Pérez zu künstlerischer Höchstform auf. Heute wird es von dem aus China stammenden Musiker Lü Jia geleitet und ist ein namhaftes Ensemble, das mehr als 28 Aufnahmen eingespielt hat und auf spanischen und europäischen Bühnen zu Hause ist.

Die Spielzeit des Orchesters, dessen Heimstätte das Auditorio de Tenerife ist, beginnt immer im Oktober und endet im darauffolgenden Juni. Hinzu kommen noch die Teilnahme an den Musikfestspielen der Kanarischen Inseln und dem Opernfestival von Teneriffa sowie die Extrakonzerte auf und außerhalb der Insel.

Das künstlerisch hohe Niveau des Sinfonieorchesters Teneriffa zeigt sich insbesondere auch durch die Zusammenarbeit mit zahlreichen Künstlern wie  Krystian Zimerman, Kyung-Wha Chung, Mischa Maisky, Shlomo Mintz, Gil Shaham, Grigory Sokolov, Frank P. Zimmermann und Dimitri Bashkirov, um nur einige zu nennen. Darüber hinaus hat das Orchester, das zu speziellen Anlässen von Persönlichkeiten wie Jesús López Cobos, Raymond Leppard, Cristóbal Halffter, Libor Pešek, Dmitri Sitkowetski und vielen anderen dirigiert wurde, Sänger und Sängerinnen wie Plácido Domingo, Alfredo Kraus, Edith Mathis, María Bayo, Barbara Bonney, Nathalie Stutzmann, Brigitte Fassbaender, María José Moreno, Arleen Augér, Frederica von Stade oder Tom Krause begleitet.