SENDERISMO EN EL PARQUE NACIONAL DEL TEIDE - Wanderwege - Tenerife

Senderismo en el Parque Nacional del Teide

Wanderweg gelegen im Nationalpark des Teide
Senderismo en el Parque Nacional
cerrar
Seite per Mail verschicken
Im Nationalpark des Teide existiert ein weit gespanntes Netz von Routen über die man zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten gelangen kann. Das Verwaltungsorgan des Parks hat eine ganze Reihe von Kriterien berücksichtigt, die die Sicherheit und Bequemlichkeit des Besuchers betreffen, jedoch auch darauf abzielen, die Visite so lehrreich und angenehm wie nur möglich zu gestalten. Die folgenden Strecken mit Führung oder Eigenführung werden daher ganz besonders empfohlen.

Es gibt zwar noch andere Wege, welche aber in Anbetracht ihrer Gefährlichkeit oder Länge für die meisten Personen nicht zu empfehlen sind. Führungen für das allgemeine Publikum: Der Auswertungsservice des Nationalparks ist gratis und bietet die Möglichkeit die folgenden Führungen mitzumachen. Dazu ist es notwendig, sich zuvor mit der Geschäftsstelle des Nationalparkes in Verbindung zu setzen. (Tfno: 922 922 371)

Eigenführungen
Gewisse Routen im Nationalpark sind so beschildert, dass Besucher sie alleine zurücklegen können.

Route zum Pico del Teide - Schutzhütte von Altavista 
In der Regel geht man am Fuße des Montaña Blanca in 2.100 Metern Höhe los. Nach 4 Kilometern beginnt, kurz bevor man an dem höchsten Punkt von Montaña Blanca ankommt, der Weg zur Schutzhütte von Altavista. Die Schutzhütte von Altavista, in 3.270 Metern Höhe, besteht aus zwei Gebäuden und ist mit Krankenstation, Lager, Waschraum, Küche und drei Schlafräumen ausgestattet. In der Hütte ist Platz für etwa 60 Ausflügler. Die Inselregierung übernahm im Jahre 1950 diese Einrichtung, welche 1997 völlig renoviert wurde. Die Aufenthaltsdauer dort beschränkt sich auf höchstens EINE Nacht; bei ihrer Ankunft erhalten die Besucher Bettwäsche und sie haben die Möglichkeit in der Küche flüssige Nahrungsmittel aufzuwärmen. Reservierungen: Verwaltung der Betreibergesellschaft. C/ San Francisco, 5-4º. 38001 Santa Cruz de Tenerife. Tel. 922 010 440;Fax. 922 287 837
E-Mail: teleferico@telefericoteide.com

Von dieser Schutzhütte geht der Aufstieg weiter bis La Rambleta, wo sich die Endstation der Drahtseilbahn befindet. Um von La Rambleta oder der Endstation der Drahtseilbahn (3.550 Meter) zu dem Pico del Teide über dem Weg "Telesforo Bravo" zu gelangen, muss man zuvor eine schriftliche Genehmigung in der Geschäftsstelle des Nationalparks beantragen, die dann zu EINEM bestimmten Datum Gültigkeit hat: Oficina del Parque Nacional (Geschäftsstelle des Nationalparks) C/ Emilio Calzadilla, nº 5 - 4ª planta; Tel: 922 922 371 - Fax: 922 244 788. Santa Cruz de Tenerife
Geöffnet: Von 9 bis 14 Uhr, montags bis freitags (Fotokopie des Ausweises erforderlich). In keinem Fall ist der Zugang zum Krater gestattet, desweiteren ist es untersagt, ganz um den Krater herum zu gehen. Die beiden anderen Wege, die von La Rambleta in Richtung der Aussichtspunkte Pico Viejo und La Fortaleza gehen (jeweils 1 Km. und 1,5 Km. lang), von denen man einen ausgezeichneten Ausblick auf Cañadas genießen kann, können frei benutzt werden.

cerrar
Anfahrt:

Senderismo en el Parque Nacional del Teide

Mit Google Maps anzeigen